Köppel
info­Servicing

'Organisatrice'

 ... einfach interaktiv verwalten

 

Praxisnahe Verwaltung

'Organisatrice' präsentiert jede Information im grösseren Zusammenhang.
Dies erleichtert die Verwaltung sehr, was in unterhalb folgenden Beispielen assoziiert wird.

Die intelligente Verknüpfung von Informationen durch das Programm 'Organisatrice' bewirkt, dass sehr wenig Text eingegeben werden muss um aussagekräftig zu sein.
Allein dadurch, dass der Kontext eines Auftrags stets umfassend präsentiert wird, gewinnt jede noch so kleine Information an Bedeutung.

Unterhalts-Abos
Langfristige Zuverlässigkeit garantieren
Verantwortlichkeiten
  • Vertragsinformationen werden hinterlegt 
    • restriktiv konsultierbar
  • Jahres-Übersicht (Monitoring)
Periodische Ausführung
  • jährliche Arbeitsmodule sind definiert
    • Stundendirektiven sind festgelegt
  • die Historie reflektiert die Vergangenheit
Adressen
Die Aktualisierung von Daten (Tel, eMail) kann auf jeder hierarchischen Stufe ausgeführt werden
Kunden
  • Bestelladresse
  • Rechnungsadresse
Gebäude
  • Ansprechspersonen
    • Zugang
    • Rapport, Hauswart
  • Bewohner
Aufträge
Den Auftragskontext jederzeit erkennen
Einsatzort zuweisen
  • Gebäude geographisch finden
    • Adresse
    • Ansprechperson
  • Historie erkennen
Fakturierung 
  • langjährige Auftragsdynamik des Kunden erkennen
  • Fakturierungsabteilung unterstützen
Kunden 
Kunden unabhängig von ihrer Grösse und Komplexität kompetent und langfristig bedienen können.
Gross-Kunde
  • komplexe Gebäudestrukturen verstehen
  • mehrere Hundert Aufträge im Jahr
  • Historie abrufen
  • Abos strukturiert erfassen
 Komplexer Kunde
  • Betreuung mehrerer Hundert Objekte eine Immobilienverwaltung
  • mehrere Hundert Aufträge pro Jahr
  • Kunden-Referenz, Bestellreferenz

Aussagekräftige Informationen

Die durchwegs systematische Präsentation der Informationen, kombiniert mit einer leistungsfähigen Programm-Navigation machen die Konsultation von Information zum Erlebnis.

Gerade die Bilddokumentation erlaubt es, sich in wenigen Augenblicken in einen Problem- oder Auftragskontext hinein zu denken.

Textinformationen
  • die orthogonale Informationsstruktur benötigt sehr wenige Worte
    • die Wortwahl wird konsequenter auf die Fakturierung fokussiert 
    • die Informationen werden zielgerichtet abgelegt
    • die Auftragspositionen werden standardisierter formuliert
Bildinformation 
  • das einfache Einbinden von Fotos mit Smartphone (Kamera), Tablett oder PC bringt gerade bei (repetitiven) Aufträgen (=Abos) viele Vorteile
    • Installation, Gebäudezonen, Gebäudepläne
    • Bilddokumentation (Reparaturservice)
    • Produktbild, Schemas
Dokumente in Form von Pdf       
  • Vertragsdokumente, Vertragsinformationen für Abos
  • Gebrauchsanweisungen, Produktbeschriebe
  • Bestellschein, Auftragsbestellung
  • Lieferschein

Aufgewertete Informationen

Die Informationen sind stets einfach abrufbar und gewinnen über die Zeit gesehen oft an Wert. Dadurch, dass sie stets im richtigen Kontext präsentiert werden, ist die Information auch für jenen Mitarbeiter verständlich, der den Ausführungskontext nicht selbst erlebt hat.
Kontexte
  • Gebäude, Kunde
  • Datum, Mitarbeiter, Auftragsrahmen
Rapporte
  • Stundenrapport des Mitarbeiter
  • Arbeitsrapport für den Kunden
    • =kommerzieller Rapport als Basis für die Fakturierung
  • Auftragszusammenfassung
    • für den Kunden
    • umfassend zum internen Gebrauch
Analytik
  • Ressourcen werden über grössere Zeiträume gerechnet und verständlich präsentiert
    • Jahresanalytik pro Gebäude/Kunde
      • Mitarbeitereinsatzstunden
      • Stunden-Total pro Jahr
Historie
  • Mitarbeiterspektrum (wer, wie, wann)
Archiv
  • die langjährige Geschäftstätigkeit wird stet abgebildet
Kundenbetreuung
  • Akquisitionsbasis
  • Offerten-Referenz
  • Kontroll-Instrument für die Fakturierung