Köppel
info­Servicing

'Organisatrice'

 ... einfach interaktiv verwalten

 

Technische Assistenz

'Organisatrice' ist eine Software-Dienstleistung (SaaS), die Ihren Betrieb administrativ nachhaltig strukturiert und stabilisiert.
Anstatt dass sich die Administration Ihrer Geschäftstätigkeit stetig über die Jahre auf Papier 'verzettelt', gewinnen Sie mit unserer Lösung als Nebeneffekt noch ein hoch strukturiertes Betriebsarchiv dazu. Dieses liegt nicht ungenutzt und verstaubt im Keller, sondern liefert Ihnen über zwei, drei Klicks wertvolle Referenz-Informationen für Ihre laufende Geschäftstätigkeit. 

'Organisatrice' regelt auch die internen Verwaltungsaspekte wie Verantwortung und Autorität und verhindert so, dass sich Ihre Firma administrativ verheddert.
Unsere Dienstleistung ist sehr leistungsfähig und hilft Ihnen vom ersten Tag weg, Ihren operativen Betrieb auch administrativ nachhaltig zu strukturieren. Dabei zeichnet sich diese Software dadurch aus, dass sie den Betrieb und die Mitarbeiter wirkungsvoll assistiert, - und nicht kontra-produktiv dominiert.
Das Programm kümmert sich darum, die anfallenden administrativen Aufgaben während des operativen Geschäftsprozesses abzufangen und systematisch in Ihre Geschäftslogik einzubetten. So entsteht ein durchwegs kohärentes administratives Abbild Ihrer realen Geschäftstätigkeit, wo Ressourcen unverfälscht abgebildet werden.
Gerade für Firmen im Aufbau ist 'Organisatrice' eine grundlegende Strukturierungshilfe.

Nachhaltige Assistenz
  • Anpassungsfähigkeit an Ihre angestammten Betriebsprozesse
    • logische Parametrisierung Ihrer Geschäftstätigkeit
  • nachhaltige Strukturierungshilfe
    • Firmen interne Standards erarbeiten
Implementierung 'menschlicher' Charakteristika
  • 'unterstützend' (weniger 'dominierend')
  • 'dezentralisierend' (weniger 'monopolisierend')
  • Verantwortung regeln
  • Autorität durchsetzen
  • Mutationspotenzial
    • Unstimmigkeiten leicht zurecht biegen
  • Nutzungstoleranz
    • Fehlerabsorption
    • Redundanz (='mehrere Wege führen nach Rom')
Generalisierung und Spezialisierung
  • Funktionsstandards
  • kontextuelle Darstellungen
  • komplementäre Perspektiven