Köppel
info­Servicing
'Organisatrice'
... einfach interaktiv verwalten
 

Logik und Technik

Technik dient dem Menschen nur dann, wenn sie sinnvoll aufgebaut und betrieben wird. Die Logik eines technischen Systems muss über lange Zeiträume hinweg abgestimmt und gepflegt werden. Der langfristige Unterhalt von technischen Geräten und Anlagen in Industrie und Gebäudetechnik ist eine tägliche Herausforderung für den Mitarbeiter und das Unternehmen. Die administrative Komponente dieser Aufgabe wird dabei oft unterschätzt. Der technische Mitarbeiter am Ende der Ausführungskette kann seine Arbeit nur dann zufriedenstellend erledigen, wenn er Zugang zu konsistenten Informationen hat.
Technische Ausführung

Ein Grundpfeiler einer robusten Administration ist sicher die Einsicht in die Historie vergangener Jahre. Hieraus kann der Mitarbeiter schon mal die wesentliche Geschichte einer Anlage lesen. Genau so wichtig ist die strukturierte Bereitstellung von technischen Schemen, Plänen und Gebrauchsanweisungen. Ein geschulter Techniker kann sich so dank essentiellen Informationen innert kurzer Zeit in einer ihm unbekannten Umgebung zurecht finden und seine Arbeit konstruktiv ausführen.

Konstruktive Unterstützung

Ein administrativer Mitarbeiter im Büro bekommt sofort klärende Einsicht in die Arbeitswelt seines Arbeitskollegen, sobald dieser seine Einsatzumgebung beim Kunden richtig und professionell zu beschreiben weiss. Hier helfen natürlich aussagekräftige Fotos welche die technische Problematik prägnant zu illustrieren mögen. Sobald Informationen konstruktiv geteilt werden, dann erübrigt sich in der Regel die Notwendigkeit von unverhältnismässiger Mitarbeiter Überwachung mit GPS oder elektronischem Echtzeit-Tracking. Die Leistungsfähigkeit eines Mitarbeiters widerspiegelt sich in der langfristigen Übersicht, sei dies nun in der technischen Ausführung oder im Backoffice.

Nachhaltige Zusammenarbeit

Die sachbezogene Zusammenarbeit über die Hierarchie hinweg erübrigt in vielen Fällen ein 'autoritäres' Controlling. Der konstruktive Austausch zwischen Mitarbeitern erhöht das Verständnis für die Arbeit seiner Arbeitskollegen. Sobald Informationen in erster Linie betrieblicher Natur sind, wird der Sinn von 'Administration' auch für den ausführenden Mitarbeiter nachvollziehbar. 'Organisatrice' gewährleistet im Betrieb, dass sich die komplementären Aufgaben einer Betriebsadministration nicht behindern, sondern konstruktiv ergänzen.